14. Februar - Valentinstagsgottesdienst

Emmauskirche in Regenbogenfarben beim Valentinstagsgottesdienst
Bildrechte: JOE

In den Farben des Regenbogens leuchtete die Emmauskirche beim ökumenischen Valentins-Gottesdienst in der Emmauskirche. 40 Paare, darunter zahlreiche Jubel-Ehepaare, waren der gemeinsamen Einladung der katholischen und der evangelischen Kirche gefolgt. Der katholische Jugendchor unter Leitung von Elisabeth Stacheter ließ mit modernen Liedern die Herzen aufgehen und lud zum Mitsingen ein. Pastoralreferentin Judith Seipel und Pfarrer Samuel Fischer beschrieben die Regenbogenfarben in ihrer symbolischen Bedeutung für die Beziehung: das Rot der Liebe, das Orange entspannter Sonnenuntergänge, das Gelb der Freude, das Grün der Hoffnung, das Blau der Geborgenheit, das Indigo-Blau des Glaubens, das Violett der Vergebung.

Im Anschluss ließen die Paare den Abend bei Sekt und Selters im liebevoll dekorierten Gemeindesaal ausklingen.