Willkommen

"Alles, was ihr tut, geschehe in Liebe."
(1. Kor. 16,14 – ökum. Jahreslosung 2024)

Das ist ein schöner und unmittelbar einleuchtender Satz. Richtig greifbar und im täglichen Leben umsetzbar wird er aber erst, wenn er personalisiert wird: "Gott ist Liebe" schreibt Johannes in seinem ersten Brief. Letztgültig zeigt sich die Liebe Gottes in Jesus Christus. So gesehen lautet die Jahreslosung: "Alles, was ihr tut, geschehe in Jesus Christus."

Hier kommt es entscheidend auf die Reihenfolge an. Zuerst öffnen wir unser Leben für Jesus Christus, dass er es gestalten und mit seiner Liebe erfüllen darf. Dann wird diese Liebe unser Denken, Reden und Handeln immer mehr prägen.

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns zusammen Jesus zu begegnen, ihn tiefer kennenzulernen – in unseren Gottesdiensten, Andachten, Treffen, Gruppen und Kreisen.

 


 

Wir beten weiterhin in unseren Gottesdiensten und unseren persönlichen Gebeten für die Opfer der Terrorangriffe auf Israel, für Israel und alle Menschen im Nahen Osten. Wir laden alle Gemeindeglieder und Besucher unserer Website dazu ein, sich den Gebeten anzuschließen – mit eigenen Worten oder z.B. mit dem Psalm 121: 

1 Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen. Woher kommt mir Hilfe?
2 Meine Hilfe kommt vom HERRN, der Himmel und Erde gemacht hat.
3 Er wird deinen Fuß nicht gleiten lassen, und der dich behütet, schläft nicht.
4 Siehe, der Hüter Israels schläft noch schlummert nicht.
5 Der HERR behütet dich; der HERR ist dein Schatten über deiner rechten Hand,
6 dass dich des Tages die Sonne nicht steche noch der Mond des Nachts.
7 Der HERR behüte dich vor allem Übel, er behüte deine Seele.
8 Der HERR behüte deinen Ausgang und Eingang von nun an bis in Ewigkeit!

(Die Bibel nach Martin Luthers Übersetzung, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart)

 

alle Termine und Veranstaltungen
Hier erreichen Sie uns

Am Freitag, 7. Juni, haben wir unseren 2. Pfarrer Samuel Fischer und seine Familie nach fast 9 Jahren in unserer Gemeinde verabschiedet. In einem sehr schönen und abwechslungsreichen Gottesdienst hielt Pfarrer Fischer über Eph. 2,17-22 seine letzte "offizielle" Predigt in unserer Gemeinde. Er stellte den Satz "Jesus ist unser Friede" in den Mittelpunkt und betonte, dass Jesus Christus das Fundament der Gemeinde ist. Die stellvertretende Dekanin, Pfarrerin Cordula Zellfelder, entpflichtete Samuel Fischer von seinen Aufgaben in der Kirchengemeinde Bruckmühl.

Konrad Kaufmann
Bildrechte ek

Plötzlich und unerwartet ist unser Kirchenvorsteher, Mitarbeiter und Freund Konrad Kaufmann verstorben.

Viele Jahre war er in unserer Kirchengemeinde mit Herz und Hand engagiert. Der Glaube an Jesus Christus hat ihn getragen. Der Gottesdienst am Sonntag war für ihn eine unverzichtbare Kraftquelle.

Wir sind über seinen Tod tief betroffen und trauern mit seiner Familie.

Der Trauergottesdienst fand am Donnerstag, 6. Juni in der Johanneskirche in Bruckmühl statt, anschließen die Beisetzung im Friedhof Hinrichssegen.

Am 23. Juni nach dem musikalischen Gottesdienst "Listen to WOMEN" III in Bruckmühl und am 7. Juli nach dem Oase-Gottesdienst in Feldkirchen haben wir jeweils ein "Gemeinde grillt" geplant. Dabei werden jeweils Getränke, Grill und ein paar Würstchen und Semmeln vorhanden sein. Jeder Gottesdienstbesucher ist aber herzlich eingeladen, sein eigenes Grillgut mitzubringen und einen Salat o.a. beizusteuern, sodass ein buntes Buffet entsteht.

Das Konfirmandenjahr beginnt am 20. September mit dem Konfi-Treff von 15 - 17:30 Uhr im Gemeindehaus Bruckmühl und dem Einführungsgottesdienst am 22. September um 9 Uhr in Bruckmühl. Es gibt dann jeden Monat einen Konfi-Treff. Wir feiern zusammen mit dem Konfirmanden der Region Jugendgottesdienste und es gibt einige Aktionen. Ein Höhepunkt ist wieder die Konfi-Freizeit Life Lake am Hintersee.

Weitere Informationen gibt es beim Infoabend am Mittwoch, 26. Juni, 19 Uhr in Bruckmühl. Er ist für Konfirmanden und Eltern und dauert ca. eine Stunde.

Für diesen Abend bitten wir um Anmeldung unter pfarramt.bruckmuehl@elkb.de oder 08062 - 4770.

Jugendliche, die nicht getauft sind, aber Interesse haben, können sehr gern am Konfirmandenunterricht teilnehmen und sich im Lauf des Kurses taufen lassen.

Der Konfi-Kids-Kurs ist für Kinder konzipiert, die im kommenden Schuljahr in die dritte Klasse kommen. Er besteht aus 3-4 Terminen am Freitagnachmittag in Bruckmühl oder in Feldkirchen, sowie aus drei Gottesdiensten. Beim gemeinsamen Singen, Schnitzen, Töpfern geht es um die Themen Wo wohnt Gott?, Taufe und Abendmahl.

Weitere Informationen gibt es beim Infoabend am 3. Juli, 18:30 Uhr, in Bruckmühl.

Für dieses Treffen bitten wir um Anmeldung unter:

pfarramt.bruckmuehl@elkb.de / Telefon 08062 - 4770

Kinder, die nicht getauft sind, aber Interesse haben, können sehr gern am Konfi-Kids-Kurs teilnehmen und sich im Lauf des Kurses taufen lassen.

 

Tageslosung

Liturgischer Kalender

Liturgischer Kalender

Nächster Feiertag:

23.06.2024 4. Sonntag nach Trinitatis

Wochenspruch: Gal 6,2
Wochenpsalm: Ps 42,2–6
Epistel: Röm 12,17–21
Predigttext: 1. Sam 24,1–20


Der nächste hohe kirchliche Feiertag:

06.10.2024 Erntedank

Zum Kalender

e-wie-evangelisch

e-pfingsten

Mit einem anderen Blick auf den Jahreszyklus möchten wir vom Projekt e-wie-evangelisch.de auf kirchliche und diakonische Kampagnen hinweisen und ...