Willkommen

"Suche Frieden und jage ihm nach" (Psalm 34,15)

Dazu fordert die Jahreslosung für das Jahr 2019 auf. Wer etwas sucht, der muss auch wissen, wo er suchen muss. Ein Satz Jesu gibt die Richtung vor. Jesus verspricht seinen Jüngern: "Frieden lasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch." (Joh. 14,27) Bei Jesus ist also Frieden zu finden. Jesus schenkt Frieden im Vollsinn des hebräischen Wortes für Frieden: "Schalom" - Unversehrtheit, Vollständigkeit, Ganz-Sein. Dieser Friede soll sich ausbreiten im persönlichen Leben. Und wer diesen Frieden erlebt, der wird ihn auch weitergeben. Er wird (ver-)suchen Frieden zu leben in seiner Familie, in seinem Umfeld, mit der Natur und wird so zum Friedensstifter werden. Wir würden uns freuen, wenn Sie mit Hilfe unserer Website und den Angeboten unserer Kirchengemeinde diesem Frieden näher kommen.

Ihr Pfarrer Andreas Strauß

 

alle Termine und Veranstaltungen
Hier erreichen Sie uns

Neuigkeiten

Altar mit Bibel und Abendmahlskelchen
Bildrechte: pixabay_2964803

Lieber Besucher, liebe Besucherin,

wir haben die Startseite und den Bereich "Gottesdienste, Termine" (jetzt: "Gottesdienste") ein wenig umgebaut:

Gottesdienste:

Ab sofort ist dort - auf mehrfachen Wunsch - ein Terminplan verlinkt, der nur die Gottesdienste enthält. Außerdem gibt es die Predigten der vergangenen Gottesdienste zum Herunterladen, Ausdrucken oder Nachlesen hier auf der Website.

Die Information über die verschiedenen Gottesdienste in unserer Gemeinde haben wir erweitert.

Startseite:

Den Kalender, der bisher unter "Gottesdienste, Termine" zu finden war und der neben den Gottesdiensten auch alle sonstigen Termine und Veranstaltungen enthält, erreichen Sie ab sofort direkt von der Startseite aus durch Klick auf die Schaltfläche "Alle Termine und Veranstaltungen". Daneben gibt es einen Minikalender für den besseren Überblick. Dafür haben wir an dieser Stelle auf die Kurzanzeige der kommenden acht Termine verzichtet.

Wir hoffen, dass Sie mit den Änderungen gut zurecht kommen. Sollten Ihnen Fehler auffallen oder Sie Verbesserungsvorschläge haben, freuen wir uns über eine E-Mail an webmaster.bruckmuehl@elkb.de

Claudio Monteverdi und Heinrich Schütz, die beiden großen Komponisten im Übergang von der Spätrenaissance zum Frühbarock, stehen im Mittelpunkt dieses Konzerts in der Emmauskirche Feldkirchen am Samstag, den 29. Juni 2019 um 18 Uhr, das am Tag zuvor bereits in der Friedenskirche in Bad Wiessee erklingt. Dafür hat unsere Kirchenmusikerin Ines Gnettner ein größeres geistliches Programm zusammengestellt.

Von Dienstag, den 2., bis Donnerstag, den 4. Juni, ist die Emmauskirche wieder erfüllt von Kinderlachen und -singen: Kinderbibelwoche ist angesagt!

"Feuer und Flamme: Drei Begegnungen mit Jesus", so lautet das diesjährige Motto.
Anhand von drei biblischen Begegnungsgeschichten werden die Kinder Jesus begegnen - und wie seine Jünger und Jüngerinnen von ihm begeistert, "Feuer und Flamme" sein.

Liebe Gemeinde, viele Menschen haben in Bruckmühl und Feldkirchen-Westerham zu graben begonnen – in vielfacher Hinsicht. Sie haben gegraben und gepflanzt und wir hoffen, dass sie auch weiter graben und pflanzen und dass noch immer mehr Menschen sich anstecken lassen und mit graben und pflanzen. Denn wir hoffen ja alle darauf, dass es schließlich grünt und blüht!

Tageslosung

Gleichwie der Regen und Schnee vom Himmel fällt und nicht wieder dahin zurückkehrt, sondern feuchtet die Erde und macht sie fruchtbar und lässt wachsen, dass sie gibt Samen zu säen und Brot zu essen, so soll das Wort, das aus meinem Munde geht, auch sein.
Jesaja 55,10-11
Paulus schreibt:  Mein Wort und meine Predigt geschahen nicht mit überredenden Worten der Weisheit, sondern im Erweis des Geistes und der Kraft.
1.Korinther 2,4

Liturgischer Kalender

Liturgischer Kalender

Nächster Feiertag:

23.06.2019 1. So. n. Trinitatis

Wochenspruch: Lk 10,16a
Wochenpsalm: Ps 34,2–11
Epistel: 1. Joh 4,(13–16a)16b–21
Predigttext: Joh 5,39–47


Der nächste hohe kirchliche Feiertag:

06.10.2019 Erntedank

Zum Kalender

Redewendungen der Bibel