Weltgebetstag

Weltgebetstag

 

Der Weltgebetstag (WGT) ist die größte ökumenische Basisbewegung von Frauen weltweit. Er wird jeweils am ersten Freitag im März in über 120 Ländern gefeiert und alleine in Deutschland machen jährlich mehr als 800.000 Frauen mit, weshalb er auch zunächst Weltgebetstag der Frauen hieß. Der Gottesdienst zum Weltgebetstag wird jedes Jahr von Frauen aus einem anderen Land vorbereitet. Ein Team von Frauen unterschiedlicher christlicher Konfessionen – baptistisch, evangelisch, katholisch, methodistisch u.a. – schreibt die Texte, Gebete und Lieder der Liturgie.

Der Weltgebetstag weitet den Blick für die Welt. Frei nach ihrem internationalen Motto "informiert beten, betend handeln" macht er neugierig auf Leben und Glauben in anderen Ländern und Kulturen und unterstützt dann auch jährlich mehr als 100 Projekte für Frauen und Mädchen rund um den Globus mit den Spenden der Gottesdienstbesucher.

 

Weltgebetstag 2022 England, Wales, Nordirland / Künstlerin: Angie Fox
Bildrechte: © 2020 World Day of Prayer Int. Committee, Inc.

Die Liturgie für den Weltgebetstag 2022 kommt aus England, Wales und Nordirland und trägt den Titel "Zukunftsplan: Hoffnung!"