"Reif für die Insel" - Bericht über die Jugendfreizeit Wales 2018


Wales 2018 - Teilnehmer

"Reif für die Insel" waren dieses Jahr 33 Jugendliche zwischen 14 und 18, die die Zeit auf der neuntgrößten Insel der Welt sehr genossen haben. Sie fühlten sich in Wales und vor allem in dem kleinen Küstenörtchen Port Eynon sehr wohl und wurden auch von unseren langjährigen walisischen Freunden wie immer gut gepflegt und gehegt. Begleitet wurden sie dieses Jahr von einer Gruppe ehrenamtlicher Mitarbeiter der Evangelischen Jugend Bruckmühl.

 

Wales 2018 - Betreuer
Wales 2018: Betreuerteam

Natürlich standen nicht nur Wanderungen in die umliegenden Buchten und die sonntäglichen Kirchenbesuche mit anschließendem Kirchenkaffee und netten Unterhaltungen mit unseren lieben Freunden in Killay auf dem Plan, sondern auch ein Besuch mit Führung in der Kathedrale von Brecon, ein Ausflug nach Cardiff, mehrere kurze Shoppingtrips nach Swansea und ein Empfang beim Bürgermeister an. Der Besuch eines Rugbyspiels, und die traditionelle Fahrt in das Nationale Bergwerkmuseum Big Pit, durften natürlich auch nicht fehlen. Zwischen drin wurde an sonnigen Lagertagen Volleyball gespielt, gebastelt und das Wetter zum Baden und Sonne tanken ausgenutzt. Außerdem wurde unserem Lagerchor nicht nur von den Kirchenbesuchern, sondern auch von Campingplatznachbarn und dem Bürgermeister begeistert zugehört.

Die insgesamt 20 Tage, die wir dort verbrachten, vergingen viel zu schnell und auf der Rückfahrt gab es einstimmiges Gemurre, warum es denn jetzt schon wieder vorbei sein müsse. Es war eine schöne Freizeit, mit einer tollen Gruppe und schönen Erlebnissen. Wer weiß, vielleicht ist man ja in zwei Jahren wieder "reif für die Insel".

Text, Bild: LM

Klicken Sie auf die Collage zum Vergrößern