Willkommen

"Ich glaube; hilf meinem Unglauben!" (Mk. 9,24; Ökumenische Jahreslosung 2020)

Das ist ein zutiefst ehrlicher Satz. Der Mann, der diesen Satz zu Jesus sagt, macht sich selbst nichts vor. Er tut nicht so, als hätte er einen großen Glauben. Er ist ehrlich zu sich selbst und zu Jesus. Gerade diese Ehrlichkeit öffnet die Tür für Jesu Handeln.

Zugleich ist der Ausruf auch ein Zeichen des Vertrauens. Wer Gott vertraut, der kann ihm alles sagen - auch Zweifel und Fragen.

In unserer Kirchengemeinde versuchen wir ehrlich Glauben zu leben. Mit unserer Website laden wir Sie herzlich ein, das mit uns gemeinsam zu tun.

Ihr
Pfarrer Andreas Strauß

Wichtige Mitteilung

Angesichts der Corona-Krise müssen wir bei uns vieles ändern.

Alle Informationen zur aktuellen Situation und zu unseren Angeboten während der Corona-Zeit finden Sie unter Lebendige Gemeinde > ...in Corona-Zeiten. Bitte schauen Sie doch regelmäßig bei uns vorbei.

Seit 17.5. gibt es wieder Gottesdienste in der Johanneskirche (Bruckmühl) und im Innenhof der Emmauskirche (Feldkirchen), allerdings mit Einschränkungen. Die Einzelheiten können Sie hier nachlesen.

Seit Samstag, 21. März, stehen Gottesdienste online auf unserer Website zur Verfügung, an dem Sie jederzeit teilnehmen können. Seit Palmsonntag gibt es bei diesen Gottesdiensten auch Orgelmusik sowie Lieder zum Mitsingen.

Seit Freitag, 17. April, steht auch das Friedensgebet auf unserer Website zur Verfügung, Gebete und Liedtexte sind bereitgestellt.

Mit Fragen und seelsorgerlichen Anliegen können Sie sich gern an Pfarrer Strauß, Pfarrer Fischer und Diakon Wiesinger wenden.

In diesem Video stellen wir Ihnen einige unserer Aktivitäten vor.

Bruckmühl, 10.6.2020

alle Termine und Veranstaltungen
Hier erreichen Sie uns

Wir diskutieren auf der Basis wissenschaftlicher Prognosen über steigende Internetnutzung und damit zusammenhängende potentiell steigende CO2 Emissionen durch Großrechner konkrete Handlungsoptionen für eine klimafreundliche Internetnutzung.
Bitte Anmeldung vorab an: samuel.fischer@elkb.de

Wir treffen uns in einem Feldkirchner Wirtshaus, essen und trinken und reden in lockerer Atmosphäre über unsere Gedanken zu einem theologischen Buch.

Das Buch:

Verwandlung der Mächte. Eine Theologie der Gewaltfreiheit (Walter Wink).

Das Buch ist erhältlich bei Buch&Café Feldkirchen

Vielleicht suchen auch Sie nach anregenden Ideen, wie Sie Ihre Abende in den nächsten Wochen im Austausch mit anderen interessanten Menschen verbringen können. Jetzt, wo die Tage wieder kürzer werden und das Wetter abends nicht mehr zu langen Spaziergängen einlädt.

Das Evang. Bildungswerk hat ein tolles Programm für Sie zusammengestellt und möchte Sie heute besonders auf die vielfältigen Veranstaltungen der „Wochen der seelischen Gesundheit“ hinweisen, die nächste Woche bundesweit beginnen – Wir sind vom 11.10.-17.11.2020 dabei!

Glücklich zu schätzen ist eine Gemeinde, die einen wahren Künstler hat: Diakon i. R. Helmuth Kolb malt seit vielen Jahren tiefgehende, vom Leben und vom Glauben inspirierte Bilder. Nun hat er einige seiner Bilder für eine Ausstellung in der Emmauskirche zur Verfügung gestellt. Von den Kirchenvorstehern Birgitta Hamberger, Isabel Kriner und Christel Obermüller, sowie Pfarrer Fischer wurden die Bilder gemeinsam mit Diakon Kolb ausgewählt.

Tageslosung

Wo ist ein Fels außer unserm Gott?
Psalm 18,32
Einen andern Grund kann niemand legen außer dem, der gelegt ist, welcher ist Jesus Christus.
1.Korinther 3,11

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier .

Liturgischer Kalender

Liturgischer Kalender

Nächster Feiertag:

31.10.2020 Reformationsfest

Wochenspruch: 1. Kor 3,11
Wochenpsalm: Ps 46,2–12
Epistel: Röm 3,21–28
Predigttext: Mt 10,26b–33


Der nächste hohe kirchliche Feiertag:

31.10.2020 Reformationsfest

Zum Kalender

Redewendungen der Bibel