Visitation unserer Dekanin

Wie bereits im Frühjahrs-Gemeindebrief angekündigt, wird Dekanin Hanna Wirth Ende Mai / Anfang Juni unsere Gemeinde im Rahmen einer Visitation besuchen. Dabei wird sie von verschiedenen Mitgliedern des Dekanatsausschusses begleitet. Der Dekanatsausschuss hat eine ähnliche Funktion auf Dekanatsebene wie der Kirchenvorstand in einer Kirchengemeinde.

Folgende Treffen sind geplant:

Dienstag, 28.05.
vormittags: Teilnahme am Geburtstagsfrühstück
nachmittags: Gespräch mit den Bürgermeistern der Gemeinden Bruckmühl und Feldkirchen-Westerham
abends: Gespräch mit ehrenamtlichen Mitarbeitern in der Seniorenarbeit und mit Mitarbeitern Ü60, die sich in anderen Bereichen engagieren

Mittwoch, 29.05.
vormittags: Treffen mit Vertretern des Sozialen Netzwerks Feldkirchen-Westerham e.V. und der Ökumenischen Nachbarschaftshilfen u.a.
nachmittags: Gespräch mit den ökumenischen Partnern
spätnachmittags: Gespräch mit Diakon Wiesinger, den Pfarrern Fischer und Strauß

Ein besonderer Termin ist der Gottesdienst mit Abendmahl am 02.06., um 10.30 Uhr in der Johanneskirche in Bruckmühl, in dem Dekanin Wirth die Predigt übernehmen wird. Im Anschluss daran findet im Gemeindesaal eine Gemeindeversammlung statt. Zum Gottesdienst und zur Gemeindeversammlung ist die ganze Gemeinde sehr herzlich eingeladen!

Eine Gemeindeversammlung soll einmal im Jahr vom Kirchenvorstand einberufen werden. Dabei gibt der Kirchenvorstand einen Bericht über seine Tätigkeit ab. In ihrem Rahmen können die Teilnehmer Vorschläge, Stellungnahmen, Wünsche, Anregungen und Fragen äußern. Diese werden dann vom Kirchenvorstand behandelt und die Beschlüsse der Gemeinde bekannt gegeben.

Den Abschluss der Visitation bildet ein Gespräch mit dem Kirchenvorstand am 6. Juni, bei dem die Dekanin den Visitationsbericht vorstellen wird. Wir sind sehr gespannt, welche Impulse und Anregungen die Visitation für
unsere Gemeinde und die Zusammenarbeit in der Ökumene und mit den Kommunen bringen wird.