Willkommen

"Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist." (Lk. 6,36 - Ökumenische Jahreslosung 2021)

Appell? Zusage!
Was auf den ersten Blick wie ein Appell zu moralisch korrekten Verhalten aussieht, ist genau genommen zunächst eine Zusage: Gott ist barmherzig. 
Seine Barmherzigkeit ist jeden Morgen neu - trotz unserer Stärken und Schwächen, unserer Fehler und unserem Versagen. Er streckt uns seine Hand jeden Tag neu entgegen.
Erst aus der erfahrenen Barmherzigkeit folgt die Aufforderung und die Fähigkeit, barmherzig zu sein: Sei barmherzig mit Deinen Mitmenschen, sei aber auch barmherzig mit Dir selbst. Lerne, Dich selbst und andere Menschen mit den Augen Gottes zu sehen und so barmherzig zu sein.

Wir laden Sie herzlich ein, mit Hilfe unserer analogen und digitalen Angebote diesen barmherzigen Gott zu erfahren.

Ihr
Pfarrer Andreas Strauß

Wichtige Mitteilung

Angesichts der Corona-Krise müssen wir bei uns vieles ändern.

Alle Informationen zur aktuellen Situation und zu unseren Angeboten während der Corona-Zeit finden Sie unter Lebendige Gemeinde > ...in Corona-Zeiten. Bitte schauen Sie doch regelmäßig bei uns vorbei.

Achtung, neue Bestimmungen ab 13.6.2021!

Mit Fragen und seelsorgerlichen Anliegen können Sie sich gern an Pfarrer Strauß, Pfarrer Fischer und Diakon Wiesinger wenden.

Bruckmühl, 13.06.2021

alle Termine und Veranstaltungen
Hier erreichen Sie uns
Altar mit Bibel und Abendmahlskelchen
Bildrechte: pixabay_2964803

Das Abendmahl wird bis auf weiteres mit Einzelkelchen gefeiert. Hostien und Einzelkelche werden zu den Plätzen gebracht. Voraussetzung für die Feier des Abendmahls ist, dass der 7-Tages-Inzidenzwert im Landkreis Rosenheim unter 200 liegt.

Tageslosung

Helft dem Elenden und Bedürftigen zum Recht.
Psalm 82,3
Lasst uns nicht lieben mit Worten noch mit der Zunge, sondern mit der Tat und mit der Wahrheit.
1.Johannes 3,18

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier .

Liturgischer Kalender

Liturgischer Kalender

Nächster Feiertag:

25.07.2021 8. So. n. Trinitatis

Wochenspruch: Eph 5,8b.9
Wochenpsalm: Ps 48,2–3a.9–15
Epistel: Eph 5,8b–14
Predigttext: 1. Kor 6,9–14(15–18)19–20


Der nächste hohe kirchliche Feiertag:

03.10.2021 Erntedank

Zum Kalender

Redewendungen der Bibel