Gottesdienste unter Corona-Beschränkungen

>>> Achtung, geändert zum 13.6.2021 <<<

In Anlehnung an das Schutzkonzept der Evangelisch-lutherischen Landeskirche in Bayern wurde für unsere Kirchengemeinde für die Zeit der Corona-Pandemie folgendes festgelegt:

In Hohenfried und Hinrichssegen finden aus Platzgründen bis auf weiteres leider keine Gottesdienste statt.

Die Teilnehmerzahl bei allen Gottesdiensten muss je nach Raumangebot begrenzt werden: Für Feldkirchen-Westerham bitten wir um telefonische Voranmeldung bis jeweils Freitag, 12 Uhr unter Telefon 08063-1859; für Bruckmühl erfolgt keine Anmeldung.
Alle halten einen Mindestabstand von 1,5 m ein (ausgenommen sind Teilnehmer, die in einem Hausstand leben) und tragen eine FFP2-Maske (zwischen dem sechsten ünd dem 15. Lebensjahr eine medizinische Gesichtsmaske).
Gemeindegesang ist derzeit mit FFP2-Maske erlaubt, im Freien auch ohne Maske. Ein Kirchenteam wird auf die Einhaltung des Schutzkonzeptes achten. Bitte kommen Sie pünktlich zum Gottesdienst.

Covid-19-Erkrankten oder unter Quarantäne gestellten Personen ist der Besuch des Gottesdienstes nicht erlaubt.

Die Verantwortlichen bedanken sich für das Verständnis der Kirchenbesucher und hoffen mit Gottes Hilfe auf ein baldiges Ende der Beschränkungen.

Weitere Einzelheiten finden Sie hier: